Schokoladenmundpropaganda

Viele schlechte Beispiele für virales Marketing zeigen die Schwierigkeit, Empfehlungen zu initiieren und zu steuern.

Wie man es richtig macht, zeigen Michael Bruck und Franz Duge, die Gründer von Chocri, einem Startups für individuelle Schokolade. Die Idee ist so einfach wie genial, dass ich mich unwillkürlich frage, warum ich nicht auch darauf gekommen bin: Der Kunde kann sich aus einer großen Auswahl von Zutaten eine individuelle Tafel Schokolade zusammenstellen und bestellen (vergleichbar mit mymuesli.de). Der Online-Shop wird am 1.9. starten, die PR muss weitaus früher ansetzen. Entsprechend dem Charakter der Idee liegt es nahe, die Dialoggruppen (Zielgruppe und Multiplikatoren) über das Web anzusprechen.

Keep reading →